• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Prusa Steel - Eure Meinung, welche Ausstattung?
#11
Wiso gibt es keine core XY als kit?
Hast du schon bei sparklab reingeschaut?
Oder du wartest auf den 3DDC Core.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
#12
Sparklabs verkauft keine Kits, nur Einzelteile.
Achtung: Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
 
Reply to top
#13
OK, wusste ich nicht.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
#14
(30.05.2016, 17:12)paradroid schrieb: Sparklabs verkauft keine Kits, nur Einzelteile.

Und das traue ich mir nicht zu. Bis ich da ein funktionierendes Kit zusammen bestellt habe, ist Weihnachten.
 
Reply to top
#15
Norbert, Du bist nicht allein!

Ich bin meinen paar Kröten nicht böse, also muss ich wohl auch warten.

In der Zwischenzeit kann man ja lernen mit Designspark Mechanical Kotflügel und Leiterrahmen zu designen ;-)
Mein aktueller Drucker :
APHV-Drucker von H.Enkel  Big Grin

(Aditives-Pattex-Heißklebepistole-Verfahren im humanlogischem Steuerungsprozess sofern der Distributed Cash Clear deaktiviert ist)
 
Reply to top
#16
(30.05.2016, 22:16)Grimbart schrieb: Norbert, Du bist nicht allein!

Ich bin meinen paar Kröten nicht böse, also muss ich wohl auch warten.

In der Zwischenzeit kann man ja lernen mit Designspark Mechanical Kotflügel und Leiterrahmen zu designen ;-)
Das wir alle nicht alleine auf den 3DDC warten ist mir schon klar geworden. Und da liegt das Problem: Auch wenn der Drucker in ein paar Wochen fertig für die Produktion ist, dann wird es bestimmt noch dauern, bis die ersten Kits auch ausgeliefert werden können (Materialeinkauf und Logistik kosten auch Zeit). Wahrscheinlich ist darüberhinaus das erste Fertigungslos schon lange vergeben.

Ich verstehe blos nicht, warum nur diese unsinnigen Prusa-Kits überall günstig angeboten werden und keine sinvolleren Kits auf Basis einer Core XY- oder Ultimakermechanik. Die Elektronik dürfte sich doch gar nicht so sehr unterscheiden.
 
Reply to top
#17
Soweit ich das mitbekommen habe läuft das meiste Logistische schon jetzt und in der Betaphase ab. Es wird sicher noch die eine oder andere kleine Modifikation geben werden, aber der Großteil der Teile wird sich nicht verändern.

Rat mal warum Prusas so billig angeboten werden? Weil sie billig sind und das tun was man von ihnen erwartet: Drucken. Ob das dann gut oder schlecht ist - und das liegt auch immer im Auge des Betrachters - steht auf einem anderen Blatt.

Delta Kits gibt es günstig, sind aber eher nix für Einsteiger.
UM Kits sind im kommen, da bist Du aber so ab 600€ aufwärts dabei - na, schon eine andere Preisklasse? Kevins UM Kit war da ein krasser Vorstoß und wie man sieht wurden die über die Zeit auch schlechter.
CoreXY Kits sind relativ neu und somit wenig Markt und Reklame/Knowhow weil die Leute lieber Schimmelprusas kaufen (und das meine ich jetzt nur auf den Typus "Billigmodell" und nicht generell) solange sie nur unter 250€ kosten - und selbst das ist den meisten zu viel.

Das Erwachen kommt später, wenn der Freund mit einem UM Clone 5 Teile in der selben Qualität in der selben Zeit druckt wie der Billig-Prusakönig ein einziges. Dann wird Krampfhaft versucht zu optimieren - was auch bis zu einem gewissen Punkt gelingt - der Preis hat sich dann aber schon fast verdoppelt.

Die Reue setzt ein, aber das Ego kann es ja nicht zugeben .... und so weiter und so fort. Wundert es Dich? SO SIND MENSCHEN. Wink
Achtung: Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
 
Reply to top
#18
Keine Angst, von der ersten Charge bekommt jeder in der Community einen ab, der einen möchte. Werde hierzu auch bei Zeiten noch eine (verbindliche) Umfrage starten.
Die erste Charge ist auch rein nur für die Community gedacht...

Ja warum gibt es so viele Prusas und warum kaum was anderes? Die chinesen sind halt ein sparsames volk. Und solange noch genügend "deppen" einen prusa kaufen, warum soll man Zeit und Geld in die Entwicklung eines neuen Gerätes investieren...?
Außerhalb von China kostet entwicklung (die wir hier ja in unserer Freizeit machen) einen Haufen Geld, zudem Produktionsplanung usw...
Innerhalb der EU kommen dann noch etliche Vorschriften, Gebühren und was weiß der Teufel net noch alles hinzu, bis man mal ein Gerät als Bausatz oder Komplettgerät verkaufen kann.
Was meint ihr, warum Ulti, Makerbot usw. so teuer sind? Nicht weil das Material so hochwertig ist oder das Gerät so gut, sondern weil diese ganzen Kosten auch gedeckt werden müssen. Preisvorteil für China.
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#19
Hi,

ich würde den den P3 Steel nicht so schlecht sehen, gerade wenn man am Anfang steht ist ein direkt Extruder wesentlich leicht beherschbar als ein Bowden.
Für den UM-Clone hätte ich das aber noch nicht sehr oft gesehen und mach imho auch keinen Sinn.

BG Jörg
 
Reply to top
#20
Gerade am Anfang spielt es eigendlich keine Rolle ob es ein Direktextruder, oder ein Bowden ist. Wenn die Funktion gegeben ist, sind die Einstellungen Gewohnheit und sonst nichts.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste