• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] Die Entwicklung des 3DDC-Core als Forendrucker
(06.12.2016, 21:50)Dragonhart schrieb: Bis zur Meldung grade von Markus das er doch nicht gestorben ist, wäre ich schon fast ausgeflippt, lese 81 Seiten und plötzlich "es wird ihn niocht geben" und sowas.

...

Hihihi, hab nur die ersten 12 Seiten gelesen, da ich endlich mal die Zeit gefunden hab.
Und dann war ich einfach zu ungeduldig und bin gleich ans Ende gehopst.

Auch ich hab schon feste Kaufabsichten für den Core gehegt. Die bislang da rein geflossene Arbeit ist bewundernswert - und sollte nicht vergeudet sein!

Wenn es also in den nächsten 3-4 Monaten doch den Bausatz geben sollte, bin ich dabei.

Hab noch keinerlei 3D-Druckerfahrungen, habe aber gezielt vor nem halben Jahr ne Umschulung zum technischen Produkt-Designer begonnen, um später 3D-Modelle zu konstruieren.

Wäre also auch ein geeignetes Versuchskanichen, aber da haben sich ja schon vor 70 Seiten bereits Freiwillige gemeldet.
MfG,
Micha
 
Reply to top
Moin, ich habe diesen Trööt durchgelesen.  :O
Was ich aber als DAU nicht geschnallt habe ist wo jetzt die Vor- und Nachteile zum MKC MK2 liegen??

Der MKC MK2 ist doch auch im Grunde ein "Forendrucker" als Bausatz
und ich kann da mangels Kompetenz jetzt keine optischen und technischen Unterschiede zu diesem Projekt hier erkennen. 

Habe zum Ende dieses Stranges hin gedacht der neue MKC löst diesen 3DDC Core ab,
aber wie es aussieht geht das hier ja nun doch weiter? Oder was?

Kann mich da bitte mal jemand erleuchten?
 
Reply to top
(16.01.2017, 13:18)PrintPiet schrieb: Der MKC MK2 ist doch auch im Grunde ein "Forendrucker" als Bausatz

Genau das ist der MKC MK2 nicht: ein Bausatz. Es gibt ja praktisch keinen Shop, in dem Du alle dazugehörigen Teile als Paket kaufen kannst. Das ist, was der 3DDC-Core ursprünglich werden sollte, was aber deutsche Gesetze und Auflagen mit solch hohen Kosten beaufschlagen, dass er dann nicht mehr zu dem anvisierten Preis angeboten werden könnte.

Den MKC xxx kannst Du dir einfach selbst zusammenstellen und kaufen, wo Du willst. Damit bist Du aber auch für die z.B. Entsorgung verantwortlich und nicht derjenige, der den Bausatz zusammengestellt hat.
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS SBase 1.3, Smoothieware
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7



 
Reply to top
(16.01.2017, 13:24)ChrisB schrieb:
(16.01.2017, 13:18)PrintPiet schrieb: Der MKC MK2 ist doch auch im Grunde ein "Forendrucker" als Bausatz

Genau das ist der MKC MK2 nicht: ein Bausatz. Es gibt ja praktisch keinen Shop, in dem Du alle dazugehörigen Teile als Paket kaufen kannst. Das ist, was der 3DDC-Core ursprünglich werden sollte, was aber deutsche Gesetze und Auflagen mit solch hohen Kosten beaufschlagen, dass er dann nicht mehr zu dem anvisierten Preis angeboten werden könnte.

Den MKC xxx kannst Du dir einfach selbst zusammenstellen und kaufen, wo Du willst. Damit bist Du aber auch für die z.B. Entsorgung verantwortlich und nicht derjenige, der den Bausatz zusammengestellt hat.

Ja das hatte ich gelesen dass ein Komplettangebot den finanziellen Rahmen sprengen würde.

Mit Bausatz meinte ich in Einzelteilen lt. BOM zum selbst zusammenbauen, wie beim MKC halt
und so war es doch auch beim 3DDC-Core letztendlich geplant...?
 
Reply to top
(16.01.2017, 13:37)PrintPiet schrieb: Mit Bausatz meinte ich in Einzelteilen lt. BOM zum selbst zusammenbauen, wie beim MKC halt
und so war es doch auch beim 3DDC-Core letztendlich geplant...?

Eigentlich wollte PlastikPrint den Drucker in seinem Shop als Komplett-Bausatz, bzw. alle Teile anbieten, wohingegen Alexander den MKC ursprünglich gar nicht als Nachbau-Projekt gedacht hatte. Beim MKC MK2 hat Alexander das aber gleich so geplant...
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS SBase 1.3, Smoothieware
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7



 
Reply to top
(16.01.2017, 13:43)ChrisB schrieb: Eigentlich wollte PlastikPrint den Drucker in seinem Shop als Komplett-Bausatz, bzw. alle Teile anbieten, wohingegen Alexander den MKC ursprünglich gar nicht als Nachbau-Projekt gedacht hatte. Beim MKC MK2 hat Alexander das aber gleich so geplant...

Jo ich hab schon geschnallt wie es ursprünglich gedacht war. Big Grin
Und mir ist auch klar dass dat so nicht funktioniert wegen der Gesetze...
Deshalb meine Vermutung am Ende dass der 3DDC sich geerdet hat und durch den MKC MK2 "ersetzt" wird.

Aber es soll ja nun anscheinend doch beide geben.... Nur warum?
 
Reply to top
(16.01.2017, 13:48)PrintPiet schrieb: Jo ich hab schon geschnallt wie es ursprünglich gedacht war. Big Grin
Und mir ist auch klar dass dat so nicht funktioniert wegen der Gesetze...
Deshalb meine Vermutung am Ende dass der 3DDC sich geerdet hat und durch den MKC MK2 "ersetzt" wird.

Aber es soll ja nun anscheinend doch beide geben.... Nur warum?

Man muss einen klaren strich zwischen den beiden Druckern ziehen. Es sind zwei verschiedene Geräte.
Der MKC ist nur von mir.
Der 3DDC Core wurde als Forendrucker entwickelt und da waren mehrere Leute beteiligt.

Aber jetzt da ich meinen MKC MK2 released habe, sehe ich auch keine Notwendigkeit für den 3DDC Core. Der hätte vor einem halben Jahr fertig sein müssen.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
Aber Dein mk2 ist eben kein Bausatz. Das ist doch der Unterschied. Warum tust Du Dich nicht mit PP zusammen und ihr bietet einen Bausatz für den mk2 an? Was für Gesetze stehen dem denn mehr im Weg als die die eh schon für seinen Shop gelten?
 
Reply to top
(16.01.2017, 14:07)druckbär schrieb: Aber Dein mk2 ist eben kein Bausatz. Das ist doch der Unterschied. Warum tust Du Dich nicht mit PP zusammen und ihr bietet einen Bausatz für den mk2 an? Was für Gesetze stehen dem denn mehr im Weg als die die eh schon für seinen Shop gelten?
Dan wäre der MKC total uninteressant.
Wenn man sich die Teile für den MKC von jemanden aus dem Forum drucken lässt, kostet der Satz so 50€.
Wenn es gewerblich ist, müsste man mindestens 150€ dafür bezahlen. So zieht es sich durch alles durch und man müste mindestens 800-900€ für den MKC wie er jetzt in der bom steht bezahlen.

Außerdem will ich keine kommerzielle Nutzung des MKC.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
OK also gibt es technisch/qualitativ keinen Unterschied zwischen den beiden. Richtig?
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Fake 3DDC Core fertiggestellt! Muckylixx 24 2.139 26.11.2016, 00:22
Last Post: Speedy
  3DDC Core Mailliste Plastikprint 1 1.188 28.06.2016, 22:04
Last Post: Harald
Big Grin Mal was etwas Anderes im 3DDC-Core, oder was man so drucken kann Edwin 15 2.022 24.06.2016, 20:08
Last Post: Plastikprint



Browsing: 1 Gast/Gäste