• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] CTC Erste Schritte
#11
Und vor allem wohl passend. Ich hab ganz vergessen das ich so eins - das ich oben bestellt habe - schon da habe. Blush

Es ist leicht größer und aus Messing. Mal sehen was da dann ankommt.
Achtung: Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
 
Reply to top
#12
Hallole,

Betrifft das verzinnen von Aderenden,
davon ist dringenst abzuraten, hat man in der elektrotechnik zwar lange zeit gemacht
ist aber dort seit Jahren verboten.
der Grund ist das zu viele Ströme darüber laufen und sich das Zinn verflüssigt.
Daher kann es passieren das du dir einen Kurzen bastelst.

Grundregel der Elektrotechnich(vereinfecht):

Spannung (V) X Strom (A) = Watt (Volt/Ampere)
 
Reply to top
#13
Hmmm vereinfacht aber falsch... wahrscheinlich richtig gedacht aber nicht korrekt geschrieben..
V*A=W soweit okay aber Watt bleibt Voltampere also Volt*Ampere und nicht Volt/Ampere.

Mit dem Verflüssigen magst du recht haben aber das dir das Zinn dann aus der Klemme läuft ist sehr unwahrscheinlich da die erhöhte Temperatur nur Punktuell auftritt. Das größere Problem liegt wohl daran, dass durch das Verzinnen die Kontaktfläche extrem verkleinert wird wodurch, dann große Ströme über kleine Kontaktflächen fließen, was natürlich soweit stimmt es die Temperatur extrem steigen kann. Ebenso erhöht sich der Widerstand beim Übergang vom Kabel zur Klemme wodurch wiederum ein größerer Spannunsgabfall auftritt. Und die Kontaktfläöche kann dann auch wesentlich schnell oxidieren/verbrennen.
Gruß Thomas
 
Reply to top
#14
Hallole,
wir wir Denken das gleiche, der "/" sollte nicht geteilt heissen, sollte nur zur verdeutlichung sein. Mia qulpa
Natürlich ist es richtig VoltAmpere = VA.

Nur als Beispiel: das Heizbett zieht 150 Watt bei 24 Volt,

=150 VA : 24 V = 6,25 Ampere,
und das ist viel.
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste