• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sehr flacher Bettaufbau
#11
Du gehst das falsch an. Ich nehme senkkopfschrauben die von unten durch den 5mm v2s kommen. Das druckbett wird dan von oben eingestellt. Das spart viel Platz.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
#12
Wenn du die Träger, so es die neuen Halter hergeben, zuerst quer setzt und dann die eigentlichen Betträger ?

   
Gruß Markus


 
Reply to top
#13
(30.12.2016, 16:07)Speedy schrieb: Wenn du die Träger, so es die neuen Halter hergeben, zuerst quer setzt und dann die eigentlichen Betträger ?
Äh geht net.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
#14
(30.12.2016, 16:07)Speedy schrieb: Wenn du die Träger, so es die neuen Halter hergeben, zuerst quer setzt und dann die eigentlichen Betträger ?

So ist es doch schon...
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#15
Speedy kennt die neuen Schlitten der Z-Achse noch nicht. Er geht noch von den Teilen des noch aktuellen MKC aus.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#16
Stimmt Smile Hatte das auf den Bildern falsch interpretiert ........
Gruß Markus


 
Reply to top
#17
(30.12.2016, 15:59)alejanson schrieb: Du gehst das falsch an. Ich nehme senkkopfschrauben die von unten durch den 5mm v2s kommen. Das druckbett wird dan von oben eingestellt. Das spart viel Platz.

Hättest Du zu dem Aufbau mal ein Bild oder einen Link?
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#18
Nein hab ich im Moment nicht.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
#19
(30.12.2016, 16:30)alejanson schrieb: Nein hab ich im Moment nicht.

Schade... Hast Du denn die Rändelmuttern so montiert, dass sie quasi auf dem Druckbett liegen?
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#20
So, ich habe mir jetzt eine Rändelmutter gebastelt, die 6,25mm in die Alu-Schiene hinein ragt und die Aluschiene selbst einseitig so aufgebohrt, dass die Mutter da rein passt. Von der anderen Seite habe ich (stellvertredend) eine M3x14 eingedreht, bis die Feder auf 5mm zusammengedrückt ist:

   

Wäre der Schraubenkopf das Bett, hätte ich ca. 4mm Hub zur Verfügung - mehr als genug...

Den Kork muss ich ausbohren, damit die Feder darin versinken kann, dann zählt er vom Aufbau her nicht mehr mit.

Jetzt brauche ich noch eine schön flache Heizmatte (250x250mm, 250-300W), am liebsten Kapton in 24V oder 230V. Hat da jemand eine Quelle?
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste