• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warp 10 im offenen Prusa
#21
Versuch es mal mit 10mm Brim, das vergrößert die Auflagefläche und stülp nen Karton über den Drucker.
Evtl den Düsenabstand zum HB etwas verkleinern.
Gruß Markus


 
Reply to top
#22
Da wirst DU wohl nur noch mit Klebestift bei diesem Heizbett mehr erreichen können.
UHU war da mal gut.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#23
Hallo liebes Forum!

Brim war schon mal net schlecht, auch wenn man es nicht gut ab bekommt. Das Resultat über alles war dann doch für die Tonne, da sich im oberen Drittel dann Layer abgelöst haben. Vielleicht hätte ich etwas wärmer drucken sollen. Nein, einen passenden Karton habe ich noch nicht gefunden gehabt. Vielleicht doch wieder PETG und mit dem ABS warten (ist halt m.E. viel solider), bis  der MKC fertig ist. Eventuell mache ich noch die Druckbett - Nummer (China Alu mit MK3 Heatbed)...
           

Viele Grüße
Michael
"Molto voglio, molto spero. Nulla devo dubitar!"
Dicker Bär interessiert sich für: alte Musik, meine Motorräder, Macintoshes, Arduino, Raspberry Pi,... und jetzt auch 3D Druck
 
Reply to top
#24
Mach ein brim dran.

Sent from my MI 5s using Tapatalk
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
#25
Und zwar richtig dick. 20mm

Sent from my MI 5s using Tapatalk
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
#26
Ach Michael,

ich denke das beste ist schon den MKC zu bauen, den zu schließen und darin ABS zu drucken. Da wirst Du ganz schnell werken wie gut das dann mit einem Mal funktioniert und wenn Du unbedingt doch auf dem Prusa ABS drucken willst....versuch mal Kibo-Plast. Das Warpt nicht ganz so stark und wird auch kälter gedruckt. Kleine Teile konnte ich sogar auf kaltes Bett drucken.

Gruß Edwin
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#27
Ist dein Heizbett eigentlich von unten her z.B. mit Kork gedämmt ?
Das konnte ich auf den Bildern leider nicht erkennen.
Falls nicht wär das auch noch ne Möglichkeit am Heizbett etwas höhere Temperaturen zu erzielen.
(Hatte bei meinem alten MK3 was gebracht)
Gruß Markus


 
Reply to top
#28
Hallo Edwin, Hallo speedy!

Das Kibo Plast = Kiboplastic und aus dem Angebot das ABS?

Kork habe ich (noch) nicht unter dem Heizbett. Reicht da Baumarkt?

Ich drucke mal einen Fan Holder in ABS (Filamentworld) auf Glas mit Mega Brim + Draft Shield. Kiboplastic muss ich mal schauen, wo ich das her bekomme.

Viele Grüße
Michael
"Molto voglio, molto spero. Nulla devo dubitar!"
Dicker Bär interessiert sich für: alte Musik, meine Motorräder, Macintoshes, Arduino, Raspberry Pi,... und jetzt auch 3D Druck
 
Reply to top
#29
Ja, Baumarkt sollte reichen. Ich hatte ne 2mm Korkplatte drunter mit 3M467 geklebt, das hat gepasst.
Muss aber nicht unbedingt Kork sein, irgendein Dämmaterial z.b. sowas: http://www.ebay.de/itm/0-5m-x-0-25m-Alu-Fiberglas-Hitzeschutzmatte-selbstklebend-Turbo-Auspuff-Motor-/182102204949?hash=item2a66232215:g:veUAAOSwYudXGgdC tut es prinzipiell auch.
Kiboplast gabs bei Amazon, aber anscheinend sind die im Moment offline .....
Gruß Markus


 
Reply to top
#30
(29.12.2016, 13:21)Ekatus schrieb: Vielleicht doch wieder PETG und mit dem ABS warten (ist halt m.E. viel solider)

Das ABS stabiler ist halte ich ja für ein gerücht.
Drehe mal ne (treib)schraube in ein zu kleines loch. Wie schön sich bei abs die layer auseinandertrennen, ist doch ein gedicht.
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste