• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welle defekt oder Extruder / Hotend block zu schwer?
#1
Hallo zusammen

Ich kämpfe seit einiger Zeit mit meinem Heizbett von meinem Raise3D. Gerade bei grossen Drucken bemerkt man, das die Abstände zum Heizbett je nach "Region" einfach zu gross sind als das es sich noch anständig und mit genügend "Haftung" ABS drucken lässt. Die Differenzen zwischen Nullpunkt und Höhe liegen zwischen -0.5mm bis +0.5mm. Mit viel gebastle und das nicht-mehr-nutzen einzelner Regionen habe ich den einen oder andereb Druck brauchbar hinbekommen.

Heute habe ich wieder etwas Mut gefasst, die Dauerdruckplatte (nutze eine 8mm Aluplatte mit ner Filaprint drauf) abmontiert, Heizbett raufgelassen und Messuhr montiert. Nun habe ich das Heizbett so geleveled, das der Abstand Extruder <=> Heizbett +/- 0.1mm stimmen würde. Nun wird das Heizbett bei dieser Einstellung aber leicht gebogen (siehe Bild). Nun stellt sich mir natürlich die Frage: "Was zur Hölle...?!"

   

Wenn ich jetzt meine Aluplatte drauflege, biegt sich die natürlich nicht und entsprechend stimmen die Abstände nicht mehr. Wenn ich mir die Geräusche anhöre, die ich auf den XY Achsen habe, kommt gleich die nächste Frage: Sind diese Wellen möglicherweise im Eimer? Hängt der Extruder-Block durch? Habe hierzu auch ein Video gemacht

[Video: https://www.youtube.com/watch?v=Aq3S2nzf3lo]

Ich benutze einen Raise3D N2 mit Dual Extruder. Hab soweit nichts verändert und nutze ihn wie es vom Hersteller geliefert wurde.

Hat jemand eine Idee? Wenn ich mir neue Wellen besorgen müsste, worauf muss ich achten damit ich was ordentliches bekomme?

Gruss, Sascha
 
Reply to top
#2
Das schaut aber aus als wenn das Heizbett krumm ist , oder sehe ich das falsch?
 
Reply to top
#3
(27.12.2016, 22:30)zakdipps schrieb: Das schaut aber aus als wenn das Heizbett krumm ist , oder sehe ich das falsch?

Nein, Du siehst das richtig Smile

Das Heizbett wird unterhalb mit 9 Schrauben befestigt. Egal wie ich es einstelle: Es ist nicht brauchbar.
  • Wenn ich es plan einstelle (also alle Abstände von der Z-Achsen Schraub-Platte zum Heizbett exakt eingestellt), dann ist das Heizbett nicht mehr gebogen sondern perfekt gerade. Aber die Abstände vom Heizbett zum Extruder nicht mehr bzw. unbrauchbar da die Distanz zum Bett unterschiedlich gross ist je nach Region auf der Druckplatte
  • Wenn ich das Heizbett so einstelle, das die Abstände vom Heizbett zum Extruder stimmen, dann ist das Heizbett gebogen / krumm. Pappe ich jetzt die Dauerdruckplatte drüber ist diese natürlich gerade (was sie auch sein soll) und die Abstände von Extruder zu Dauerdruckplatte stimmen nicht.
Daher die Annahme, das der Extruder durchhängt
 
Reply to top
#4
gaaanz einfach. da is scheinbar nur nen dünnes ALublech drunter. Das verzieht sich mit der Zeit. Da muss ne feingefräste Alugussplatte rein, dann bleibts auch eben.
is mal wieder so ne typische sparkonstruktion. Im ersten Moment siehts gut aus, nach ner weile wirds aber mist.
Aber hauptsache 5 mio Schrauben im Bett. bei ner feingefrästen Alugussplatte reichen 3-4 Schrauben vollkommen.
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#5
(27.12.2016, 23:00)Plastikprint schrieb: gaaanz einfach. da is scheinbar nur nen dünnes ALublech drunter. Das verzieht sich mit der Zeit. Da muss ne feingefräste Alugussplatte rein, dann bleibts auch eben.
is mal wieder so ne typische sparkonstruktion. Im ersten Moment siehts gut aus, nach ner weile wirds aber mist.
Aber hauptsache 5 mio Schrauben im Bett. bei ner feingefrästen Alugussplatte reichen 3-4 Schrauben vollkommen.

Ich bin auch kein Fan von 7'000 Schrauben. Die Hebelwirkung bringt dich zum verzweifeln.
Es sieht so aus: Die Standard Raise 3D Platte (3.2mm) auf einer zweiten Platte (1.8mm) drauf. Das Heizbett. Dann kommt noch meine 8mm Präzisionsplatte drauf, auf welcher auch die Filaprint aufgeklebt ist. Diese wird dann aber nur mit Clips befestigt.

Was empfiehlst Du? Neues Heizbett?
Was sagst Du zu den Geräuschen auf der XY Achse?


Angehängte Dateien Bild(er)
       
 
Reply to top
#6
ich würde mal alles unnötige bis auf die alugussplatte rauswerfen. vor allem auch mal einige schrauben, sofern das möglich is und/oder ne einfachere Konstruktion verwenden (neue Stahlplattform rein und da nix weiter als Heizbett und alugussplatte drauf + Dauerdruckplatte). Zudem würd ich eher ne pertinax verwenden Tongue

das Geräusch (ist im video net 100%ig zu definieren) könnte entweder ein Zahnriemen sein, der sich an einer Pulley-flanke versucht hochzuziehen weil falsch ausgerichtet oder eins der Linearkugellager/Kugellager.
beobachte mal die riemen in den umlenkungen, ob dort ein riemen stark an der seite schabt und versucht, sich dort hochzustellen.
Ist da alles im grünen bereich, dann lang beim verfahren mal an die stellen, in denen die linearkugellager sitzen. So wie das knackt müsstest das dann auch fühlen können.
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#7
(27.12.2016, 23:48)Plastikprint schrieb: das Geräusch (ist im video net 100%ig zu definieren) könnte entweder ein Zahnriemen sein, der sich an einer Pulley-flanke versucht hochzuziehen weil falsch ausgerichtet oder eins der Linearkugellager/Kugellager.
beobachte mal die riemen in den umlenkungen, ob dort ein riemen stark an der seite schabt und versucht, sich dort hochzustellen.
Ist da alles im grünen bereich, dann lang beim verfahren mal an die stellen, in denen die linearkugellager sitzen. So wie das knackt müsstest das dann auch fühlen können.

Ich habe unterdessen mal soweit alles geprüft was ich auch mit Hilfe des Herstellers prüfen konnte.

Wie "gerade" sind eure Wellen? Habe gestern mal die verschiedenen X & Y Wellen aufgenommen. Und für meinen Geschmack sind diese nicht gerade genug. Was denkt Ihr?

[Video: https://www.youtube.com/watch?v=ObRhgtURDgg&feature=youtu.be]
 
Reply to top
#8
Ich würd sagen bestell dir neue bei smalltec... Die Eiern ja, das is nimmer feierlich.

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#9
(05.01.2017, 09:02)Plastikprint schrieb: Ich würd sagen bestell dir neue bei smalltec... Die Eiern ja, das is nimmer feierlich.

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

Kann ich das auch bei Dir im Shop / über Dich bestellen?
 
Reply to top
#10
(05.01.2017, 09:53)sascha schrieb:
(05.01.2017, 09:02)Plastikprint schrieb: Ich würd sagen bestell dir neue bei smalltec... Die Eiern ja, das is nimmer feierlich.

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

Kann ich das auch bei Dir im Shop / über Dich bestellen?
Das geht nicht über plastikprint. Das würde dir auch nichts bringen, das würde nur teurer werden und die Lieferzeit würde länger werden.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Information [Tipp] Berechnungstool für das Durchbiegen einer Welle alejanson 3 251 29.01.2017, 19:14
Last Post: alejanson
  Nema 17 Stepper langer Welle steffroll 1 241 05.11.2016, 17:30
Last Post: Edwin
  Deutliche Riefen in Welle + laute Achsen Marvin 15 1.600 03.09.2016, 20:52
Last Post: Marvin



Browsing: 1 Gast/Gäste