• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Umfrage: Welches Design sollte ich wählen?
CoreXY
Prusa i3 Mk2 / Toolson
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Design für Selbstau?
#21
Beide Druckervarianten laufen sehr gut.

Der auf dem Video ist meiner und einer der ersten beiden lauffähigen Prototypen des 3DDC Core. Meiner läuft seitdem durchgehend und hat im Vergleich zu so manch anderem Drucker praktisch keine Probleme. Bisher war nur ein Steppertreiber und die Linearlager kaputt, aber das nach etlichen tausend Laufstunden. Mittlerweile sollte er die 10 000 geknackt haben und läuft und läuft und läuft. Das kann man also unter normalem Verschleiß abharken.....Big Grin

Gerade heute Nacht habe ich aber mal wieder den Ausnahmefall. Eine verstopfte Düse. Bei den letzten beiden Malen waren es Metallspäne im Filament. Also nichts wofür der Drucker was kann. Ansonsten arbeitet er immer noch mit den Selben Druckergebnissen wie am Anfang und frag mal rum was bei mir rauskommt. Ein paar Leute haben da ja Teile von mir.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#22
Gibt es denn irgendwo einen Überblick über die Mechanik des Druckers?
 
Reply to top
#23
Anfangs hatte er ja leichte schwierigkeiten mit den gedruckten Idlern... das hat mir eigentlich überhaupt net gefallen.
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#24
Die Idler funktionieren aber wenn man die sauber druckt. Das ist eigendlich abgeharkt.
Ansonsten sind sich die beiden Drucker recht ähnlich.
Der große Unterschied ist, daß der MKC zum kompletten Eigenbau gedacht ist und entsprechend vareiert werden kann, was die Leute ja auch machen und der 3DDC-Core als Bausatz gedacht war/ist...Smile, die Z-Achse des 3DDC-Core mit nur einem Schrittmotor auskommt und die X und X-Achse mit Gleitlagern laufen.

Von der Druckqualität sollten beide sich nichts geben wenn man die sauber aufbaut.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#25
Gibt's vom MKC denn eine Übersichtszeichnung oder nur die Einzelkomponenten?
 
Reply to top
#26
Eine Übersichtszeichnung gibt es soweit ich weis nicht, aber immer mehr Bauberichte mit Fotos, da sich fast jeder seine eigene Variante des MKC, mehr oder weniger abgewandelt baut.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#27
Ich habe ja auch die Beta-Versionen des 3DDC-Cores und des MKC im Einsatz und muss sagen, der MKC ist definitiv auf der Überholspur. Ohne Plastikprint auf die Füße treten zu wollen, muss ich sagen, der MKC hat den großen Vorteil, dass man ihn bauen kann, ohne von einer Quelle abhängig zu sein.

Wenn ich in deiner Situation wäre (Drucker und Erfahrung vorhanden), würde ich auf den nächsten MKC warten, mir schon mal die Elektronik, Motoren, Bett-Konstruktion, Gehäuse (gibt es fertig von Axhorn) usw. aussuchen (und vielleicht bestellen) und wenn Alexander ihn dann irgendwann freigibt, wirst Du einen verdammt guten Drucker bauen können (handwerkliches Geschick vorausgesetzt).
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS SBase 1.3, Smoothieware
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7



 
Reply to top
#28
Wann kommt denn der nächste?
 
Reply to top
#29
(22.12.2016, 16:37)druckbär schrieb: Wann kommt denn der nächste?
Das hab ich doch vor ein paar Beiträgen geschrieben.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC oder MKC MK2, bitte MKC oder MKC MK2 mit in den Betreff SchreibenExclamation 

Ich nutze keinen Tapatalk Chat und Nachrichten darin werden nicht beantwortet.

 
Reply to top
#30
Ach, der Drucker wird da nichts machen. Ist ja alles berechenbar und von selber geschieht nix.
Ich denke, nach 20.000 Stunden ist da immer noch nix, vielleicht - ne, sinterlager.

Sent from my MI 5s using Tapatalk
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste