• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Marlin Feature "LIN_ADVANCE"
#1
Hey,

habe beim Upgrade auf die Marlin RC8 Firmware ein neues Feature entdeckt.
(Wurde schon in der RC7 hinzugefügt)

Linear Advance extrusion algorithm

Laut Documentation scheint es ja sehr vielversprechend zu sein.

Schärfere Kanten, besserer Rectract etc.


Ich bin leider noch nicht druckbereit und wollt mal in die runde fragen ob es schon erfahrungen gibt.

Eine vorkonfigurierte RC8 für den MKC hab ich in meinem Buildlog angehängt.
 
Reply to top
#2
aeh ja, das hat selber der makerbot schon.

im prinzip das gegenstück in der firmware zu coast at end bei S3D.

Leider ist die wirkung abhängig von der druckgeschwindgkeit und beschleunigung, so das man keine "gut für alles" einstellung machen kann.
 
Reply to top
#3
Ich habe das auch so verstanden, dass ein Federkonstantenwert für das Federverhalten des gesamten Fördermechanismus angenommen wird, um die Extrusion entsprechend zu stoppen.
Wird hierbei ggf. auch noch die Geschwindigkeit reduziert, um dem Entspannen der "Feder" und dem linearen Abfallen des entsprechenden "Federdrucks" Rechnung zu tragen?

Was mache ich nun, wenn ich beides habe: in der Firmware eintragen und kalibrieren, im Slicer "Coast at End" abschalten?
So wäre man flexibler, wenn man vierschiedene Slicer benutzen möchte.

Die beiden Einstellungen dürften sich doch sonst ins Gehege kommen, oder nicht?
 
Reply to top
#4
Kann sein, dann mach coast at end aus.
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
#5
Ich möchte die Frage nochmal aufgreifen:
Welche Einstellungen werden priorisiert behandelt? Den vom Slicer erstellte GCode oder der Firmware?
Gibt es da überhaupt Überschneidungen?
 
Reply to top
#6
Ich kann es Dir nicht genau sagen, aber ich vermute, dass Marlin den Gcode einfach abliest und diesen dann noch damit bearbeitet.
Probiere es doch einfach aus.
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
#7
Ergänzung:

Eintrag im Marlin Wiki.
Sollte natürlich der erste Anlaufpunkt sein: http://marlinfw.org/docs/features/lin_advance.html

(huch. Falsch geklickt, Beitrag war noch gar nicht fertig...)

Da steht:
Zitat:Some slicers have options to control the nozzle pressure in some ways. Common names are: Pressure advance, Coast at end, extra restart length after retract. Disable them all! The firmware will do a much better job than the best slicer can do, and they would influence themselves in a bad way. I also strongly recommend to disable further features like wipe while retract. You can try to enable it again after you have calibrated your
Code:
K
factor (see next step), but I guess you don’t need it anymore.
Insgesamt sehr lesenswert, da fange ich erstmal an, mich durchzuwühlen.
Grüße,
Peter
 
Reply to top
#8
Und? Hast du mal den Linear Advance extrusion algorithm ausprobiert?
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste