• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DaVinci 2.0A Filamentstau
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe meinen 3D Drucker noch nicht wirklich lange. Bisher bin ich mit dem gerät sehr zufrieden und mit jedem Teil dass ich Drucke wächst die Erfahrung.

Nun dachte ich, ich wage mich mal zwischendurch an ein Projekt von mir was ich schon lange liegen hab. Es handelt sich um ein Gehäuse für das TFT Display für den Raspberry von P*llin. Im Netz findet man dazu ein bereits zur verfügung gestelltes Gehäuse. Nach dem einlesen der STL Datei kommt es zu einem Fehler da scheinbar das 3D Modell was die STL beschreibt nicht ganz in Ordnung war. ich habe daraufhin kurzerhand das Gehäuse nachkonstruiert um dann eine STL Datei zu erzeugen. Dabei habe ich sicherheitshalber darauf geachtet, dass das Modell im positiven Raum liegt.
Da die zwei Bauteile ja zu groß für den Tisch sind habe ich eine schräge Trennungsebene eingeführt und letztendlich 4 teile draus gemacht. Die Rahmenteile und ein Bodenteil druckt er perfekt, beim zweiten Bodenteil kommen Abbrüche.

Im Drucker habe ich im Extruder 1 PLA schwarz und im Extruder 2 PLA klar. Das Gehäuse will ich in klar drucken, da ich davon noch massen habe. Die Genauigkeit habe ich recht hoch gestellt. Vor dem Drucken wird justiert und dann beginnt er zuerst die Bohrungen anzulegen um dann die Umrisse des Gehäuses zu erzeugen. Ist das erledigt, beginnt die Ausfachung mit einigen Strängen. Hier kommt dann die Meldung "Filamentstau" während er noch munter weitere 4 oder 5 Bahnen zieht.

Gehe ich jetzt her und beginne den Druckzyklus erneut nach Reinigung und Justierung, dann bleibt er immer an der gleichen Stelle mit diesem Fehler stehen.

Nun dachte ich, ich drehe mal das Teil um 90 Grad auf dem Tisch und starte erneut einen Versuch. Hier das gleiche Verhalten immer an der gleichen Stelle.

Heute habe ich das 3D Teil noch mal etwas im CAD gerutscht und nochmal eine STL Datei erzeugt. Bauteil um 180 Grad auf dem Tisch gedreht und Bienenwaben als ausfachung gewählt. Jetzt druckt er zwischen 1 bis 2 mm Bauteilhöhe und bricht wieder mit Filamentstau ab.

Wenn es wirklich ein Stau sein sollte, dann dürfte doch der Folgedruck nich funktionieren da ja ein Stau vorhanden ist. Die Vorschubeinheit hab ich schonmal gereinigt. Sie war aber nicht wirklich zugesetzt.

Drucke ich mit Extruder 1 schwarz dann geht es auf den ersten Anlauf.

Hat jemand einen Tipp in welche Richtung ich suchen muss?

Grüße

Tiberius
 
Reply to top
#2
Hallo Tiberius,

erstmal herzlich Willkommen im Forum...Smile Smile Smile

Das Schwarze Filament schein im Da Vinci ein Problemfall zu sein. Du bist nicht der Erste bei dem es nicht funktioniert.

Übrigens....achte auf Deine PN.

Gruß Edwin
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#3
Hallo Edwin,

habe es geändert.

Das Problem ist bei mir nicht das schwarze sondern das klare Filament Big Grin .

ich würde es ja verstehen wenn er an unterschiedlichen Stellen stehen bleibt. Es ist entweder bei der ersten Schicht beim Ausfachen oder wenn ich dann das 2 Modell hernehme mit den anderen Optionen, dann bleibt er nach 1 bis 2 mm Bodendicke auch an der gleichen Stelle stehen wie das andere Exemplar wo auch die 1 bis 2 mm rausgekommen sind.

Kann es am Modell liegen?
 
Reply to top
#4
Es kann sicherlich auch am Modell liegen. Das kann eine defekte STL sein, oder eine schwierig zu druckende Geometrie, was man aber mit Übung und Erfahrung in Griff bekommen kann.

Beim Da Vinci kann es aber auch am Drucker selbst liegen. Das verbaute Hotend ist nicht gerade das was man als besonders gut bezeichnen könnte und macht durch die Auslegung gerne Probleme.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#5
Hallo Tiberius,

auch ich besitze einen solchen Drucker. Bisher habe ich nur ABS gedruckt und damit keine großen Probleme gehabt.
Ich dachte bisher, dass PLA ohne Modifikationen am Drucker schwierig zu verarbeiten ist.

Auch wenn ich noch wenig Erfahrungen habe fällt mir eine Sache zu Deinem Problem ein:
Der DaVinci hat Sensoren im Extruder die die Filament-Zufuhr überwachen sollen. Mit durchsichtigem Filament soll es damit Probleme geben.
Jedenfalls habe ich davon im WWW gelesen.
In der Repetier-Firmware die ich mittlerweile verwende kann man diese Funktion abschalten. Getestet habe ich das allerdings noch nicht.

Mein Drucker verarbeitet übrigens schwarzes ABS problemlos.

Gruß

Hannes

P.S. Nachdem es hier nicht viele Besitzer eines DaVinci gibt würde ich mich über einen Erfahrungsaustausch freuen.
 
Reply to top
#6
Hallo Hannes,

das wäre eine Option die ich natürlich derzeit nicht testen kann.

was für eine Firmware hast Du denn da drauf? Mit Flashen von Firmwarständen beim DA Vinci hab ich mich noch nicht befasst.

Am CAD Programm denke wird es nicht liegen, da ich beruflich mit CAD zu tun habe und auch hier professionelle Software verwende für das erzeugen der STL Datei. Ich schließe einen Defekt auch deswegen aus, da sich schwarz problemlos drucken läßt.

Grüße

Tiberius
 
Reply to top
#7
Hallo Tiberius,

hast Du schon einmal versucht das G-Code mit einem anderen Slicer zu erstellen?
An einen Fehler in der STL glaube ich auch nicht.

Ich habe, nach einigen Schwierigkeiten, Repetier 0.92.10 auf meinem DaVinci.
Sollte man das vorhaben ist zu beachten, dass sich der Firmwarewechsel nicht mehr rückgängig machen lässt!
Bei ev. Garantieleistungen seitens XYZ-Printing kann das problematisch sein.
Ich habe mich dazu entschlossen weil ich nicht mehr abhängig vom Filament des Herstellers sein wollte.
Außerdem kann ich nun S3D mit allen Möglichkeiten nutzen.
Mit dem jetzigen Stand bin ich sehr zufrieden. Man hat nun viel mehr Möglichkeiten.

Da ich selbst noch ziemlich "grün" beim Thema 3D-Druck bin und mein Drucker erst seit Kurzem in meiner
Hobbywerkstatt steht kann ich zu Langzeiterfahrungen noch nichts sagen.

Gruß

Hannes
 
Reply to top
#8
Hallo,

das könnte ich mit dem Slicer mal testen. Hier sollte Simplify3D in der Grundfunktion ja reichen oder meintest Du einen anderen Slicer?

Was Du sagst klingt interessant. Wo kann ich mir diese Firmware besorgen?
Muss man dann noch die Magazine mit dem Filament resetten oder entfällt dasd ann auch mit der FW?

Grüße

Tiberius

Edit: Hab es schon gefunden mit einer Anleitung. Muss ich mir nur mal in ner ruhigen Minute zu gemüte führen.
 
Reply to top
#9
Hi,

die Firmware findest Du hier: https://github.com/luc-github/Repetier-Firmware-0.92
Das Flashen birgt einige Risiken und ich möchte nicht für einen "toten" Drucker verantwortlich sein.
Schau Dir das daher vorher gut an!
Die Beschränkungen bezüglich der Filament-Kasseten ist damit Vergangenheit. Du hast dann
natürlich auch keine Restmengen-Anzeige mehr.

Wenn Du S3d zur Verfügung hast würde ich den G-Code damit slicen. Die Ausgabe muss, für einen
DaVinci mit originaler Firmware als .3w erfolgen !

Gruß

Hannes

P.S. Sorry, hab Dein PS nicht gesehen...
 
Reply to top
#10
Hi,

mein PS kam recht spät. Also übers Knie brech ich erst mal nichts. Ich schaue mir morgen erst mal den anderen Slicer an und mach einen neuen Versuch.

Ich melde mich sobald ich zu dem neuen versuch etwas sagen kann.

Bis bald.

Grüße

Tiberius
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Bowden im DaVinci ??? Hannes 9 66 20.02.2017, 19:45
Last Post: Hannes
  Davinci Junior 1.0 spinnt kawareiter 6 207 31.01.2017, 12:22
Last Post: brass
  DaVinci Junior 1.0 brass 35 2.134 18.01.2017, 23:12
Last Post: Edwin
  Davinci 1.0, E3D, 02. Düse Daywalker2004 3 398 11.01.2017, 16:52
Last Post: Daywalker2004
  XYZ DaVinci Simulator / Resetter von JoeOx JoeOx 61 12.668 09.01.2017, 18:27
Last Post: Drucki



Browsing: 1 Gast/Gäste