• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Simplify3D] Prozessdaten werden vermischt
#1
Hallo Leute,

ich habe in letzte Zeit das Problem, dass die Prozessdaten in S3D (3.1) vermischt werden.
Das bedeuet, dass ich in meiner ewig langen Prozessliste eine andre "Vorlage" auswählen, aber die Daten nicht angenommen werden. Es werden die Einstellungen der zuvorgewählten Prozesse beibehalten.

Was kann hier der Fehler sein?
Hattet ihr das auch schon? Huh
 
Reply to top
#2
Wieso machst Du so viele Prozesse?

Dafür verwendet man normalerweise die Faktory-Dateien um so aufwendige Drucke zu speichern und wenn ich verschiedene Prozesse brauche hole ich mir als Vorlage die passende Faktorydatei, oder mache eben neue Prozessen, da man die sowieso immer anpassen muß.

Bei den Prozessen springt S3D immer zurück auf den standart (ja, ich war tatsächlich zu doof standard zu schreiben).
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#3
(01.12.2016, 12:25)Edwin schrieb: Wieso machst Du so viele Prozesse?

Dafür verwendet man normalerweise die Faktory-Dateien um so aufwendige Drucke zu speichern und wenn ich verschiedene Prozesse brauche hole ich mir als Vorlage die passende Faktorydatei, oder mache eben neue Prozessen, da man die sowieso immer anpassen muß.

Bei den Prozessen springt S3D immer zurück auf den standart (ja, ich war tatsächlich zu doof standard zu schreiben) (ja, ich war tatsächlich zu doof standard zu schreiben).

Prozesse war vielleicht der falsche Ausdruck - ich hab links im Fenster nicht mehrere Prozesse.
Ich habe in dem Dropdown mehrere Vorlagen, welche vertauscht werden.

Nun ist sogar das Problem, dass wenn ich fff Files oder Factoryfiles öffne - NICHT deren Parameter mehr sehe.....

Ist das normal?! Hab ich ev. zu viele solcher Prozesse im Dropdown?
 
Reply to top
#4
Hmmm, ich habe mittlerweile auch ca. 25 Settings im Ordner, aber da geht mir nichts verloren???

Mir passiert das bisher nicht.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#5
(01.12.2016, 13:01)Edwin schrieb: Hmmm, ich habe mittlerweile auch ca. 25 Settings im Ordner, aber da geht mir nichts verloren???

Mir passiert das bisher nicht.

Habe mittlerweile sicher 100...

Hatte auch die Vermutung, dass es "überlastet" ist - deswegen hab ich ein paar gelöscht. Half aber nix.
Hab auch S3D schon neuinstalliert - hilft auch nix - da die Settings erhalten bleiben.

Wo sind diese denn gespeichert?
 
Reply to top
#6
Wo S3D die jetzt speichert weis ich nicht.
Du hast aber auch noch die Möglichkeit die Settings in einem von Dir gewählten Ordner ex- und Importieren. Vielleicht hilft das?

Allerdings muß ich dazu sagen, daß ich nicht mehr sooo viele anlege.
Mittlerweile ist es so, daß wenn ich M4P Materialien verwende diese nur noch in Details vareieren und wenn man einen 100% Druck braucht ich dan nichts mehr mache. Alles Andere stelle ich sowieso immer neu ein. Wenn ich da alles sammeln würde hätte ich hunderte Settings...Smile
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#7
Ich hab mittlerweile auch nur noch drei settings pro Drucker. Diese sind dan nur noch für drei verschiedene Auflösungen und das wars.
Exclamation Bei Fragen über PN zum MKC MK2, bitte MKC MK2 mit in den Betreff Schreiben Exclamation 

Schaut euch auch meine anderen Projekte an:
 
Reply to top
#8
Das Konzept, wo S3D welche Daten speichert und wann es wo was wieder einließt finde ich auch sehr verwirrend. Aber vermischen tut es nichts. Das ist nur, dass man selbst nicht durchsteigt, weil es (mMn.) konzeptionslos ist.

Wenn ich zwei "Profile" (FFF) habe und in einem eine neue Filamentsorte definiere, ist diese in einem anderen Profil nicht  vorhanden. Das finde ich sehr (ver-)störend. Wenn ich ein Filament definiere, hat das gewisse Eigenschaften, die auch auf anderen Druckern (Profilen) gültig sind und die ich ansonsten ständig neu definieren muss...

S3D ist ein schönes Programm, aber ausgereift ist es noch lange nicht.
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS SBase 1.3, Smoothieware
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7



 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste