• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3D-Drucker für unter 150€
#11
(20.11.2016, 12:25)Plastikprint schrieb: also bei dem preis gehe ich davon aus, dass man sehr viele teile tauschen muss und dann später auch auf gut 300-400€ kommt.

Eigentlich nicht, der hat immerhin schon TR8x8 Spindeln und keine Gewindestangen und einen recht gut funtionierenden Extruder. Den Rest kann man sich dazudrucken.
Einzig das Board wäre villeicht ein Nachteil, das Gesamtpalet zu dem Preis macht den Nachteil locker wieder wett.

(21.01.2017, 19:30)oobdoo schrieb: Heute habe ich am Drucker etwas weiter gebaut und mich über die Umlenkrolle für den Zahnriehmen der Z-Achse gewundert.

http://www.thingiverse.com/thing:1959208

Drück mal Alt+Shift dann schreibs nochmal...
 
Reply to top
#12
(21.01.2017, 22:06)Fursat schrieb:
(21.01.2017, 19:30)oobdoo schrieb: Heute habe ich am Drucker etwas weiter gebaut und mich über die Umlenkrolle für den Zahnriehmen der Z-Achse gewundert.

http://www.thingiverse.com/thing:1959208

Drück mal Alt+Shift dann schreibs nochmal...

Was genau meinst Du?

Oder meinst Du die Z-Achse, welche wohl eher die Y-Achse ist? Big Grin
Hab einen UM2, da kann man das schonmal durcheinander bekommen.
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Ich habe da mal was für die Trekies und Crossplayer unter uns Edwin 4 453 20.10.2016, 19:59
Last Post: Edwin



Browsing: 1 Gast/Gäste