• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LaserGravierer/Cutter] Benbox
#51
Hab das eher als preisliche und etwas schnellere lieferbare alternative gepostet ;-)


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Reply to top
#52
Thumb up Wink
Achtung: Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
 
Reply to top
#53
(10.12.2015, 22:58)paradroid schrieb: Das einzig schöne an der ist, das sie beliebig skalierbar ist - es geht also auch für größere Laser aufbauten.
Hallo,

ich bin neu hier und habe Euch gefunden, da ich nach "Einstellungen Benbox" gesucht habe.
Paradroid erwähnt hier man könne "Benbox" belibig skalieren. Genau danach suche ich, da ich einen 300x400mm Arbeitsbereich einstellen möchte.

Kann mir jemand erklären wie ich das erreiche?

Vielen Dank schon mal vorab
Alles neue ist unkannt, bis man es erforscht hat
 
Reply to top
#54
Hi,

das bezog sich nicht auf die Benbox sondern auf das Programm und den jeweilig angeschlossenen Lasergravierer - die Technik der Benbox ist leider begrenzt. Du kannst sie aber umbauen das ist aber etwas größer hier, da Du die Achsen und Motoren ersetzen musst. Die Steuerelektronik so eines teils gibts komplett für nen 20er in china. Der rest ist Aluprofil oder selbstgedruckt. Den Laser kann man weiter verwenden:

Hier z.B. http://www.thingiverse.com/thing:610934 oder hier http://www.instructables.com/id/Laser-Engraver-With-Arduino-1/

Gruß,
Alex
Achtung: Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
 
Reply to top
#55
Hallo Alex,

vielen Dank für die sehr schnelle Antwort.

Ich meinte auch das Programm Benbox, da möchte ich den Arbeitsbereich erweitern und bekomme das nicht hin.
Der XY-Laser ist schon 330x400mm fähig. Ich wollte wegen der "graustufenfähigkeit" aber gerne das Benbox einsetzen, da bei anderen Programmen das scheinbar nicht realisiert werden kann (z.B. Inkscape).

Zur Zeit warte ich auf die Teile um eine normale Ansteuerung mit CNC-Shield aufzubauen.

Gruß
Sven
Alles neue ist unkannt, bis man es erforscht hat
 
Reply to top
#56
Wenn Du mit dem Mausrad im Fenster scrollst, vergrößerst/verkleinerst Du den Arbeitsbereich - alles was Du dort rein ziehst, fährt er auch (bei der Benbox selbst dann an den Anschlag).
Achtung: Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
 
Reply to top
#57
(06.03.2016, 16:16)paradroid schrieb: Wenn Du mit dem Mausrad im Fenster scrollst, vergrößerst/verkleinerst Du den Arbeitsbereich - alles was Du dort rein ziehst, fährt er auch (bei der Benbox selbst dann an den Anschlag).

OH what a fool.

Darauf muß man ja erst mal kommen. Danke
*schäm*

Gruß
Sven
Alles neue ist unkannt, bis man es erforscht hat
 
Reply to top
#58
Funktioniert die gezeigte Software auch mit GRBL-Laserplottern?

Ich hab im Netz jetzt mal etwas gesucht und wurde nicht so ganz schlau. Manche schreiben die BenBox wäre GRBL-komatibel, andere schreiben man muss erst GRBL flashen und dann noch einige Pins umstellen...

Ich bin immer noch auf der suche nach einer einfachen Softwarelösung für meinen Eigenbau-Laserplotter (http://www.thingiverse.com/thing:1253202). Die Laserplugins für Inkscape, die ich bisher probiert habe, fahren nur die Umrisse der Zeichnung ab.
https://youtu.be/KrK0hxPkIi8
Bei Instructables hab ich dann eine Software gefunden, die zwar Flächen ausfüllen kann, da muss ich allerdings im Gcode erst mal Kommas gegen Punkte tauschen oder umgekehrt und dann erst den bearbeiteten Gcode mit dem Universal-GCode-Sender an den Laser schicken. Der "Workflow" ist etwas umständlich, aber es funktioniert soweit. Wenn es da eben was einfacher funktionierendes gäbe wäre ich ein Stück glücklicher. Auf meinem Laserplotter hab ich GRBL 0.8c laufen, je nach Material wechsle ich von einer roten Laser-LED auf eine UV-Laser-LED.
KTM 690 SMC-R - [Bild: http://i.imgur.com/XLdU836.gif] - Geradeaus kann jeder!
____________________
Froetz 3D-Hub
Froetz Thingiverse
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste