• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gehäuse für Display MKS MINI 12864
#11
(07.11.2016, 19:46)ChrisB schrieb:
(07.11.2016, 09:30)lordwimsey schrieb: Bisher drucke ich das am einfachsten und am schnellsten mit dem Unterteil auf der breiteren Rückseite liegend ohne Support. Evtl. muss man ein wenig Support für die Kabeldurchführung machen, wenn man kein Langstrecken-Bridging schafft. Die Front am einfachsten auf der Vorderseite liegend und auch ohne Support.

Hallo Chris,

was mich auch noch interessieren würde, muss das Hinterteil so tief sein? Ich hatte das ursprünglich so abgeschätzt, damit die SD-Karte darin verschwindet, aber inzwischen kommt mir das etwas lang vor.
Es wäre doch schön, wenn das etwas kleiner werden könnte.

Außerdem könnte man doch die Schlitze hintendrin durch eine "Säule" unterbrechen. Dann ist das Langstrecken-Bridging entschärft und es ist etwas robuster. Vielleicht sieht das auch noch besser aus...

Grüße,
Peter
 
Reply to top
#12
(08.11.2016, 13:03)lordwimsey schrieb: was mich auch noch interessieren würde, muss das Hinterteil so tief sein? Ich hatte das ursprünglich so abgeschätzt, damit die SD-Karte darin verschwindet, aber inzwischen kommt mir das etwas lang vor.
Es wäre doch schön, wenn das etwas kleiner werden könnte.

Hallo Peter,

das ist gar nicht so einfach, darin zu messen. Ich würde behaupten, man könne 7 mm weiter ran. Die SD-Platine geht ab Unterkante Platine ca. 22 mm runter.

Mit dem Display muss ich nochmal messen, da bin ich noch nicht zu gekommen.

Ich drucke das Gehäuse gerade auf meinem MKC in PETG - mein neues Lieblingsmaterial...
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#13
Hallo, entschuldige die späte Rückmeldung.
Mein Display ist inzwischen angekommen. Leider komme ich im Moment erstmal eher nicht dazu, etwas daran zu machen.
Erstmal habe ich festgestellt, dass die Marlin Firmware aus Alexanders Zip für den MKC noch keinen Maker-Mini-Panel-Eintrag für das Display hat, so dass ich
a) entweder versuche herauszufinden, was alles fehlt und das nachtrage,
oder b) eine neue Marlin-Version komplett durchkonfiguriere.

Wie gesagt, im Moment schaffe ichs leider nicht.

Grüße,
Peter
 
Reply to top
#14
(11.11.2016, 10:15)lordwimsey schrieb: oder b) eine neue Marlin-Version komplett durchkonfiguriere.

Mit Punkt b) könnte ich aushelfen, die habe ich fertig, bzw. so gut wie - was das Display angeht. Ich müsste das nur noch etwas anfänger-tauglicher machen, sodass man an einer Stelle die unterschiedlichen Treiber, Displays, usw. auswählen kann.

Die Lücke zwischen Glas und Front sind übrigens ca. 0,7 mm

Ich habe eben ein paar Bilder gemacht, bekomme die aber nicht rüber, weil wieder Win10 Updates veteilt wurden und mein USB nicht mehr tut...
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#15
Größenvergleich am MKC:

   

... und am 3DDC-Core:

   
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#16
(11.11.2016, 11:05)ChrisB schrieb:
(11.11.2016, 10:15)lordwimsey schrieb: oder b) eine neue Marlin-Version komplett durchkonfiguriere.

Mit Punkt b) könnte ich aushelfen, die habe ich fertig, bzw. so gut wie - was das Display angeht. Ich müsste das nur noch etwas anfänger-tauglicher machen, sodass man an einer Stelle die unterschiedlichen Treiber, Displays, usw. auswählen kann.

Die Lücke zwischen Glas und Front sind übrigens ca. 0,7 mm

Ich habe eben ein paar Bilder gemacht, bekomme die aber nicht rüber, weil wieder Win10 Updates veteilt wurden und mein USB nicht mehr tut...


Hallo Chris,

sind die 0,7mm das restliche Spiel der Platine zwischen den Sockeln oder von der tatsächlichen Displayebene über diesen Leuchtewinkeln hochgemessen bis unter die Frontplatte des Gehäuses?
Im zweiten Fall würde ich diese Laschen einfach 0,5mm stark/tief bis in die obere Ecke laufen lassen. (In der Lasche ist eine Stufe, von 0,5mm über den "Winkeln" auf die aktuellen 2mm oder wieviel das halt gerade ist, was dann bis runter in die untere Ecke läuft.

?

Grüße,
Peter
 
Reply to top
#17
(11.11.2016, 12:35)lordwimsey schrieb: sind die 0,7mm ... von der tatsächlichen Displayebene über diesen Leuchtewinkeln hochgemessen bis unter die Frontplatte des Gehäuses?
Im zweiten Fall würde ich diese Laschen einfach 0,5mm stark/tief bis in die obere Ecke laufen lassen. (In der Lasche ist eine Stufe, von 0,5mm über den "Winkeln" auf die aktuellen 2mm oder wieviel das halt gerade ist, was dann bis runter in die untere Ecke läuft.

Hallo Peter,

genau: Fall 2 ist es. Dann wären die Laschen an den Seiten abgestuft, korrekt? Am unteren Rand könnten die 0,5mm dann durchgehend sein.

Wenn Du dann das Knopfloch noch ~0,2mm größer machst, damit der Knopf nicht verklemmt, ist es perfekt! Derzeit reibe ich das immer noch ein Bisschen auf.
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#18
Hallo,

ich habe auf die Schnelle doch "mal eben" was gezaubert.

Hoffentlich habe ich damit keinen Bock geschossen.

Front:
- Die Spaltabdeckungen in den Ecken hinzugefügt (0,5mm)
- Durchgangsloch für Knopf um 0,3 im Durchmesser erweitert
Hinterteil:
- die langen Spalte mit "Säulen" unterteilt / an den Schnittstellen zu anderen Parts hat sich nichts am Hinterteil verändert.

Siehe Bilder und Ansichten im zip.


.zip   Displaygehaeuse_v05.zip (Größe: 410,42 KB / Downloads: 7)

Grüße,
Peter
 
Reply to top
#19
Die Drucker heizen gerade die Betten auf und dann drucken sie um die Wette: MKC in PETG und 3DDC-Core in ABS - ca. 8:30h. Leider ist da nicht viel anderes als Perimeter und Solid Fill, sonst würde es schneller gehen Wink
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
...und ein druckerloses MKS SBase 1.3 mit nutzlosem TFT32, das auf Einsatz wartet...


 
Reply to top
#20
(11.11.2016, 15:16)ChrisB schrieb: Solid Fill, sonst würde es schneller gehen Wink

Warum eigentlich das?
Mit 40..50% infill ist das stabil genug und das stabilität/gewicht verhältnis besser.
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Full Graphics 12864 manchmal "garbled" Ekatus 4 118 16.02.2017, 08:14
Last Post: TylonHH
  Full Graphic Display zeigt nichts an.. NikNolte 29 921 31.12.2016, 14:45
Last Post: Laser
  Full ghraphic display wird immer heller anton610 4 374 26.06.2016, 14:46
Last Post: RR4711



Browsing: 1 Gast/Gäste